ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DES MYEWHEEL.COM ONLINE STORES



I. GEGENSTAND

Art. 1. Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen dienen zur Regelung der Beziehungen zwischen MyEWheel LTD, UIC 206602994, mit Sitz und Adresse der Geschäftsführung: Bulgarien, Asenovgrad 4230, 11 Solunska Str., im Folgenden kurz LIEFERANT genannt, und den Kunden, im Folgenden BENUTZER/KUNDEN UND/ODER VERBRAUCHER genannt, der E-Commerce-Plattform MYEHWEEL.COM, im Folgenden "MYEHWEEL.COM" genannt.


ІІ. LIEFERANTENDATEN

Art. 2. Informationen gemäß dem Gesetz über den elektronischen Geschäftsverkehr und dem Verbraucherschutzgesetz:

1. Name des Lieferanten: MyEWheel LTD

2. Hauptsitz und Adresse der Geschäftsführung: Bulgarien, Asenovgrad 4230, 11 Solunska Str.

3. Anschrift für die Ausübung der Tätigkeit und für die Einreichung von Beschwerden von Verbrauchern: Bulgarien, Asenovgrad 4230, 11 Solunska Str.

4. Angaben zur Korrespondenz: Bulgarien, Asenovgrad 4230, 11 Solunska Str., Telefon +359 878 262 328

5. Eintrag in öffentlichen Registern: UIC 206602994, 

6. Aufsichtsbehörden:

(1) Kommission für den Schutz personenbezogener Daten

Anschrift: Sofia, Prof. Tsvetan Lazarov "№ 2,

tel .: (02) 940 20 46

fax: (02) 940 36 40

E-Mail: [email protected], [email protected]

Website: www.cpdp.bg.

(2) Kommission für Verbraucherschutz

Anschrift: 1000 Sofia, Slaveykov-Platz 4A, 3., 4. und 6. Stock,

Tel.: 02/980 25 24

Fax: 02/988 42 18

Hotline: 0700 111 22

Website: www.kzp.bg.

7. Registrierung nach dem Umsatzsteuergesetz № BG 206602994


III. MERKMALE DER PLATTFORM

Art. 3. MYEWHEEL.COM ist eine E-Commerce-Plattform, die unter der Internetadresse http://www.MYEWHEEL.COM zur Verfügung steht und über die die Nutzer die Möglichkeit haben, Verträge über den Verkauf und die Lieferung von Waren abzuschließen, die vom Anbieter auf der Plattform angeboten werden, einschließlich folgender Punkte:

1. Sich zu registrieren und ein Profil zu erstellen, um den E-Shop des Anbieters zu sehen und die zusätzlichen Dienste zur Bereitstellung von Informationen zu nutzen;

2. Die Überprüfung der Waren, ihrer Eigenschaften, Preise und Lieferbedingungen;

3. Um mit dem Anbieter Verträge über den Kauf und Verkauf und die Lieferung der auf der Plattform MYEWHEEL.COM angebotenen Waren abzuschließen;

4. Zahlungen im Zusammenhang mit den geschlossenen Verträgen zu leisten, auch durch elektronische Zahlungsmittel.

5. Um Informationen über neue Waren zu erhalten, die der Anbieter auf der Plattform MYEWHEEL.COM anbietet;

6. Elektronische Erklärungen im Zusammenhang mit dem Abschluss oder der Durchführung von Verträgen mit dem Anbieter auf der Plattform MYEWHEEL.COM über die Schnittstelle der Website MYEWHEEL.COM, die im Internet verfügbar ist, abzugeben;

7. Über die sich aus dem Gesetz ergebenden Rechte informiert zu werden, hauptsächlich über die Schnittstelle der MYEWHEEL.COM-Plattform im Internet;

8. Ihr Rücktrittsrecht auszuüben, falls anwendbar, gemäß dem Verbraucherschutzgesetz.

Art. 4. Der Anbieter auf der Plattform MYEWHEEL.COM organisiert die Lieferung der Waren und garantiert die Rechte der Nutzer, die vom Gesetz vorgesehen sind, im Rahmen von Treu und Glauben, den Kriterien und Bedingungen, die in der Praxis, im Verbraucher- oder Handelsrecht angenommen wurden.

Art. 5.

(1) Die Nutzer schließen mit dem Anbieter auf der Plattform MYEWHEEL.COM einen Vertrag über den Kauf und Verkauf von Waren unter der Adresse http://www.myewheel.com ab. Der Vertrag wird abgeschlossen und in der Datenbank des Anbieters auf der Plattform gespeichert.

(2) Aufgrund des mit den Nutzern abgeschlossenen Vertrages über den Kauf und Verkauf von Waren ist der Anbieter auf der Plattform MYEWHEEL.COM verpflichtet, die Lieferung und Übereignung der vom Nutzer angegebenen Waren über die Schnittstelle auf der Plattform zu organisieren. Die Nutzer haben das Recht, Fehler bei der Eingabe von Informationen spätestens mit Absendung der Erklärung zum Vertragsschluss durch den Anbieter auf der Plattform MYEWHEEL.COM zu korrigieren.

(3) Die Nutzer zahlen an den Anbieter der Plattform MYEWHEEL.COM eine Vergütung für die gelieferte Ware nach Maßgabe der in der Plattform MYEWHEEL.COM festgelegten Bedingungen und dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Vergütung erfolgt in Höhe des auf der Plattform MYEWHEEL.COM angekündigten Preises. Im Falle eines technischen Fehlers des Preises informiert der Lieferant den Nutzer unverzüglich über den korrekten Preis des Produkts und hat das Recht, eine Bestellung aufgrund einer falschen Angabe des tatsächlichen Preises abzulehnen.

Art. 6.

(1) Der Nutzer und der Anbieter auf der Plattform MYEWHEEL.COM vereinbaren, dass alle Erklärungen zwischen ihnen im Zusammenhang mit dem Abschluss und der Durchführung des Kaufvertrags auf elektronischem Wege und durch elektronische Erklärungen im Sinne des Gesetzes über elektronische Dokumente und elektronische Signaturen und Art. 11 des Gesetzes über den elektronischen Geschäftsverkehr.

(2) Es wird davon ausgegangen, dass die von den Nutzern der Website abgegebenen elektronischen Erklärungen von den Personen abgegeben werden, die in den vom Nutzer bei der Registrierung angegebenen Daten genannt sind, wenn der Nutzer den entsprechenden Namen und das Passwort für den Zugang eingegeben hat.


IV. ANMELDUNG ZUR NUTZUNG VON MYEWHEEL.COM

Art. 7.

(1) Um MYEWHEEL.COM für den Abschluss von Kauf- und Verkaufsverträgen zu nutzen, muss der Nutzer den von ihm gewählten Namen und das Passwort für den Fernzugriff eingeben oder sich über sein Konto bei Facebook oder Google identifizieren, womit er die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert. Die Annahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen erfolgt mit dem Abschluss jeder Bestellung durch den Nutzer.

(2) Der Name und das Passwort für den Fernzugriff werden vom Nutzer durch eine Online-Registrierung auf der Website des Anbieters in der Plattform MYEWHEEL.COM nach dem dort angegebenen Verfahren festgelegt. Der Nutzer hat die Möglichkeit, Bestellungen für die Lieferung von Waren und Profilen aus den sozialen Netzwerken Facebook und Google aufzugeben.

(3) Mit dem Eintragen seiner Daten in den Warenkorb und dem Betätigen des Buttons "Bestellen" erklärt der Nutzer, dass er diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen kennt, mit deren Inhalt einverstanden ist und sich verpflichtet, sie uneingeschränkt einzuhalten.

(4) Der Anbieter bestätigt die Bestellung des Nutzers per E-Mail. Ein Account des Nutzers wird angelegt und es entsteht ein Vertragsverhältnis zwischen ihm und dem Anbieter.

(5) Der Nutzer ist verpflichtet, bei der Durchführung der Registrierung oder der Bestellung korrekte und aktuelle Daten anzugeben. Der Nutzer verpflichtet sich, die in seiner Registrierung oder Bestellung angegebenen Daten im Falle einer Änderung zu aktualisieren.


V. TECHNISCHE SCHRITTE ZUM ABSCHLUSS EINES KAUFVERTRAGS

Art. 8.

(1) Die Nutzer nutzen hauptsächlich die Schnittstelle der Seite des Anbieters auf der Plattform MYEWHEEL.COM, um Kauf- und Verkaufsverträge für die von den Anbietern auf der Plattform MYEWHEEL.COM angebotenen Waren abzuschließen.

(2) In den Fällen, in denen der Nutzer Waren ohne Registrierung bestellt, akzeptiert er die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen ab dem Zeitpunkt des Abschlusses der Bestellung.

Art. 9. Die Nutzer schließen den Vertrag über den Kauf und Verkauf von Waren auf der Plattform MYEWHEEL.COM nach dem folgenden Verfahren ab:

(1) Einloggen in das Bestellsystem auf der Plattform MYEWHEEL.COM.

(2) Auswahl einer oder mehrerer der vom Lieferanten auf der MYEWHEEL.COM-Plattform angebotenen Waren und Hinzufügung zu einer Liste der zu kaufenden Waren.

(3) Bereitstellung der notwendigen Daten zur Individualisierung des Nutzers als Vertragspartner.

(4) Bereitstellung der Daten für die Lieferung;

(5) Wahl der Zahlungsart und des Zahlungszeitpunkts.

(6) Bestätigung der Bestellung;


VI. INHALT DES VERTRAGS

Art. 10.

(1) Der Anbieter und die Nutzer schließen getrennte Kauf- und Verkaufsverträge über die von den Nutzern angegebenen Waren ab, ungeachtet der Tatsache, dass diese mit einer elektronischen Erklärung und aus einer Liste von Waren zum Kauf ausgewählt wurden.

(2) Der Anbieter kann die mit getrennten Kauf- und Verkaufsverträgen bestellten Waren organisieren und gleichzeitig liefern.

(3) Die Rechte der Nutzer im Zusammenhang mit den gelieferten Waren werden für jeden Kaufvertrag gesondert ausgeübt. Die Ausübung der Rechte im Zusammenhang mit den gelieferten Waren berührt nicht das Verhältnis des Kaufvertrages und hat keine Auswirkungen auf diesen. Für den Fall, dass der Nutzer die Eigenschaft eines Verbrauchers im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes hat, erstreckt sich die Ausübung des Rücktrittsrechts vom Kaufvertrag über bestimmte Waren nicht auf den Kaufvertrag über andere Waren, die dem Verbraucher bereits geliefert wurden. Der Verbraucher nutzt eine gesetzliche Garantie für die Übereinstimmung der Ware mit dem Kaufvertrag.

(4) Bei der Lieferung von Waren, die zu Werbezwecken zusammen mit anderen Waren in einem Set geliefert werden, gelten vorrangig die Regeln für die Lieferung und Rückgabe des jeweiligen Sets, wie sie im Profil der Ware im E-Shop angegeben sind.

Art. 11. Bei der Ausübung der Rechte aus dem Kaufvertrag ist der Nutzer verpflichtet, den Vertrag und die Ware, für die er die Rechte ausübt, genau und unmissverständlich anzugeben.

Art. 12.

(1) Der Nutzer kann den Preis für die einzelnen Kauf- und Verkaufsverträge sofort bei der Ausführung der Warenbestellung oder bei deren Lieferung bezahlen.

(2) Bei Waren, die zu Werbezwecken zusammen mit anderen Waren in einem Set geliefert werden, bezieht sich der Preis für das Set nur in seiner Gesamtheit und ist für einzelne Waren aus dem Set nicht trennbar.

(3) Akzeptiert der Anbieter die Rückgabe einer Ware aus einem Set gemäß Abs. 2 akzeptiert, hat der Nutzer das Recht, für die zurückgegebene Ware aus dem Set einen Betrag zurückzuerhalten, der dem Verhältnis der Preise der Waren aus dem Set im E-Shop des Anbieters entspricht, wenn diese nicht in einem Set miteinander angeboten werden.


VII. BESONDERE KLAUSELN FÜR PERSONEN, DIE DIE VERBRAUCHEREIGENSCHAFT IM SINNE DES VERBRAUCHERSCHUTZGESETZES HABEN

Art. 13. Die Regeln dieses Abschnitts VII dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten nur für Nutzer, bei denen aufgrund der für den Abschluss des Kaufvertrags oder die Registrierung bei MYEWHEEL.COM angegebenen Daten davon ausgegangen werden kann, dass sie Nutzer im Sinne des Verbraucherschutzgesetzes, des Gesetzes über den elektronischen Geschäftsverkehr und/oder der Richtlinie 2011/83 / EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. Oktober 2011 sind.

Art. 14.

(1) Die Hauptmerkmale der vom Anbieter auf den MYEWHEEL.COM-Plattformen angebotenen Waren sind im Profil jedes Produkts auf der MYEWHEEL.COM-Plattform definiert.

(2) Der Preis der Waren, einschließlich aller Steuern und Gebühren, wird vom Anbieter auf der MYEWHEEL.COM-Plattform im Profil jedes Produkts auf der MYEWHEEL.COM-Plattform festgelegt.

(3) Der Wert der nicht im Warenpreis enthaltenen Porto- oder Transportkosten wird vom Anbieter in der Plattform MYEWHEEL.COM festgelegt und den Nutzern bei der Auswahl der Ware zum Abschluss des Kaufvertrags und vor Abschluss der Bestellung als Information zur Verfügung gestellt.

Bei mehrmaligem Nichterhalt der zugesandten Ware durch den Nutzer behält sich der Anbieter das Recht vor,:

- dem Benutzer für jede weitere Bestellung die Transportkosten in Rechnung zu stellen;

- das Recht auf Ablehnung der gekauften Waren für einen Zeitraum von mehr als 14 Tagen nicht zu gewähren;

- keine Geschenke für die nächsten Bestellungen des Nutzers zu gewähren;

- den "Preisschutz" abzulehnen, falls der Nutzer sich darauf beruft.

(4) Die Modalitäten der Zahlung, der Lieferung und der Vertragserfüllung sind in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und in den Informationen, die dem Nutzer über die Mechanismen der Plattform MYEWHEEL.COM zur Verfügung gestellt werden, festgelegt.

(5) Die den Nutzern gemäß diesem Artikel zur Verfügung gestellten Informationen sind zum Zeitpunkt ihrer Sichtbarmachung auf der Plattform MYEWHEEL.COM vor Abschluss des Kaufvertrags aktuell.

(6) Die Nutzer erklären sich damit einverstanden, dass alle nach dem Verbraucherschutzgesetz erforderlichen Informationen über die Schnittstelle der Plattform MYEWHEEL.COM oder per E-Mail bereitgestellt werden können.

Art. 15.

(1) Der Verbraucher erklärt sich damit einverstanden, dass die Anbieter auf der Plattform MYEWHEEL.COM das Recht haben, Vorauszahlungen für die mit dem Verbraucher geschlossenen Verträge über den Kauf und Verkauf von Waren und deren Lieferung zu akzeptieren.

(2) Der Nutzer wählt selbständig, ob er dem Anbieter auf der Plattform MYEWHEEL.COM den Preis für die Lieferung der Ware vor oder zum Zeitpunkt der Lieferung bezahlt.

(3) Beträgt der Wert der Bestellung des Nutzers 5.000 EUR oder mehr, erfolgt die Zahlung ausschließlich durch Überweisung oder Einzahlung auf das Zahlungskonto des Anbieters.

Art. 16.

(1) Der Verbraucher hat das Recht, ohne Zahlung einer Entschädigung oder Vertragsstrafe und ohne Angabe von Gründen innerhalb von 30 Tagen ab dem Datum der Annahme der Ware durch den Anbieter vom Vertrag zurückzutreten, und zwar mittels des einheitlichen Formulars für den Rücktritt vom Vertrag, das auf der Website des Anbieters auf der Plattform MYEWHEEL.COM unter https://www.myewheel.com/terms-and-conditions/ in Anlage № 1 zu diesen allgemeinen Bedingungen zur Verfügung steht, oder mittels des Moduls, das auf der Website des Anbieters getrennt ist. 

(2) Das Ablehnungsrecht nach Absatz 1 gilt nicht in den folgenden Fällen:

1. für die Erbringung von Dienstleistungen, bei denen die Dienstleistung vollständig erbracht ist und mit deren Ausführung mit ausdrücklicher vorheriger Zustimmung des Verbrauchers und dessen Bestätigung, dass er weiß, dass er sein Widerrufsrecht verliert, nachdem der Vertrag vom Unternehmer vollständig erfüllt wurde, begonnen wurde;

2. für die Lieferung von Waren oder Dienstleistungen, deren Preis von den Schwankungen des Finanzmarktes abhängt, die der Unternehmer nicht kontrollieren kann und die während der Frist für die Ausübung des Widerrufsrechts auftreten können;

3. für die Lieferung von Waren, die auf Bestellung des Verbrauchers oder nach dessen individuellen Wünschen angefertigt werden;

4. für die Lieferung von Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit eine Verschlechterung ihrer Qualität oder eine kürzere Haltbarkeit aufweisen können;

5. zur Lieferung versiegelter Waren, die nach der Lieferung entsiegelt werden und aus Gründen der Hygiene oder des Gesundheitsschutzes nicht zurückgesandt werden können;

6. zur Lieferung von Waren, die nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit mit anderen Gütern vermischt worden sind, von denen sie nicht getrennt werden können;

7. zur Lieferung von versiegelten Ton- oder Videoaufnahmen oder versiegelter Computersoftware, die nach der Lieferung ausgedruckt werden, einschließlich Codes zur Aktivierung von Softwarelizenzen, Funktionen in Software oder virtuellen Zahlungsmitteln. Die Ausführung des Vertrages über die Lieferung von versiegelten Ton- oder Videoaufzeichnungen oder versiegelter Computersoftware (einschließlich Codes für Inhalte und digitale Inhalte, die sich nicht auf materiellen Datenträgern befinden), die nach der Lieferung gedruckt werden, beginnt ab dem Zeitpunkt des Drucks, und der Nutzer verliert sein Recht, dies abzulehnen, indem er sich ausdrücklich damit einverstanden erklärt.

8. für die Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Magazinen mit Ausnahme von Abonnementverträgen über die Lieferung solcher Ausgaben;

9. für die Bereitstellung digitaler Inhalte, die nicht auf einem materiellen Träger geliefert werden, wenn die Ausführung mit der ausdrücklichen Zustimmung des Nutzers begonnen hat, der bestätigt hat, dass er weiß, dass er auf diese Weise sein Widerrufsrecht verliert

(3) Wenn der Anbieter auf der Plattform MYEWHEEL.COM seinen Informationspflichten gemäß dem Verbraucherschutzgesetz nicht nachgekommen ist, hat der Nutzer das Recht, innerhalb von einem Jahr und 14 Tagen ab Erhalt der Ware vom Vertrag zurückzutreten. Wird die Information dem Benutzer innerhalb der Rücktrittsfrist zur Verfügung gestellt, so beginnt diese ab dem Datum ihrer Bereitstellung zu laufen. Der Nutzer hat das Recht, die Rücktrittserklärung nach diesem Artikel direkt an den Anbieter zu senden, und zwar über das einheitliche Rücktrittsformular, das auf der Website des Anbieters auf der Plattform MYEWHEEL.COM unter der Adresse Anlage № 1 zu diesen allgemeinen Bedingungen zur Verfügung steht.

(4) Hat der Nutzer von seinem Recht Gebrauch gemacht, den Fernabsatzvertrag oder den außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Vertrag zu widerrufen, erstattet der Anbieter alle Beträge, die der Verbraucher erhalten hat, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem er über die Entscheidung des Verbrauchers, den Vertrag zu widerrufen, unterrichtet wurde, zurück, sofern er die vertragsgegenständlichen Waren bereits zurückerhalten hat. Der Anbieter erstattet die per Banküberweisung erhaltenen Beträge, es sei denn, der Verbraucher hat ausdrücklich den Wunsch geäußert, ein anderes Zahlungsmittel zu verwenden, und dieser Satz gilt, wenn das Widerrufsrecht innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware ausgeübt wird und die Ware innerhalb dieser 14-Tage-Frist an den Anbieter zurückgesandt wurde. Wünscht der Verbraucher, dass die Beträge für den Rücktritt vom Vertrag, die innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware ausgeübt werden, per Postanweisung/Überweisung zurückerstattet werden, so geht die vom jeweiligen Kurier/Postunternehmen erhobene Servicegebühr zu Lasten des Nutzers und wird vom Kurier/Postunternehmen festgelegt. Der Anbieter hat keinen Einfluss auf diese Gebühr, legt sie nicht fest und profitiert in keiner Weise von ihr.

Falls die Ware, für die der Verbraucher innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware vom Vertrag zurückgetreten ist, mit einer Karte bezahlt wurde, erfolgt die Rückerstattung des gezahlten Betrags nur auf dieselbe Karte, mit der er bezahlt wurde.

(5) Bei Ausübung des Rücktrittsrechts gehen die Kosten für die Rücksendung der gelieferten Ware aufgrund von Art. 55, Abs. 2 des CPA. Der Anbieter ist nicht verpflichtet, die zusätzlichen Kosten für die erste Lieferung der Ware zu erstatten, wenn der Verbraucher ausdrücklich eine andere Art der Lieferung der Ware als die vom Anbieter angebotene kostenlose Standardlieferung gewählt hat.

(6) Der Nutzer ist verpflichtet, die vom Anbieter erhaltene Ware in der Plattform zu lagern und für die Erhaltung ihrer Qualität und Sicherheit während der Frist nach Abs. 1 zu sorgen. 1.

(7) Der Nutzer kann sein Recht auf Rücktritt vom Vertrag mit dem Anbieter ausüben, indem er eine schriftliche Erklärung an den Anbieter mittels des Standardformulars für den Rücktritt vom Vertrag sendet, das unter https://www.myewheel.com/terms-and-conditions/ auf der Plattform MYEWHEEL.COM in Anlage № 1 zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abrufbar ist, oder mittels des auf der Website des Anbieters dargestellten Moduls. Die Ware ist ohne Nachnahme an die Adresse des Anbieters, nämlich Asenovgrad 4230, Solunska str. № 11, zu senden. Der Anbieter nimmt keine Waren an, die per Nachnahme versandt werden.

(8) Wenn der Anbieter auf der Plattform MYEWHEEL.COM nicht angeboten hat, die Waren selbst abzuholen, kann er die Zahlung der Beträge an den Verbraucher zurückhalten, bis er die Waren erhalten hat oder bis der Verbraucher den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren zurückgeschickt hat, je nachdem, welcher der beiden Fälle früher eingetreten ist.

(9) Im Falle der Lieferung von Waren, die werblich zusammen mit anderen Waren in einem Set (sog. Bündelware) geliefert werden, wird in Ausübung des Widerrufsrechts des Nutzers gemäß diesem Artikel und den Anforderungen des Verbraucherschutzgesetzes dem Nutzer der entsprechend reduzierte Betrag des Einzelpreises der Waren erstattet, wobei das Verhältnis der Preise der Waren im E-Shop berücksichtigt wird, wenn sie nicht zusammen gekauft werden (d.h. das Verhältnis der nicht reduzierten Preise der Waren).

(10) Ungeachtet der obigen Annahmen verpflichtet sich der Nutzer, die Waren in handelsüblicher Form zurückzusenden. Handelsübliche Beschaffenheit ist eine Beschaffenheit, die den späteren Verkauf der Ware als Neuware ermöglicht. Das Auspacken der Ware darf nicht zu einer deutlichen Beeinträchtigung des handelsüblichen Aussehens der Ware geführt haben. Im Falle einer beschädigten Handelsform der Ware hat der Anbieter das Recht, nach eigenem Ermessen den Rücktritt vom Vertrag abzulehnen oder dem Nutzer die Kosten für die Wiederherstellung der Handelsform der Ware in Rechnung zu stellen. Gemäß Art. 55, Abs.. 4 CPA hat der Nutzer für den Wertverlust der Ware aufzukommen, der durch eine über die Prüfung der Beschaffenheit, der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgehende Untersuchung der Ware verursacht wurde.

(11) Im Falle der Ausübung des Widerrufsrechts nach diesem Artikel wird davon ausgegangen, dass der Nutzer das Widerrufsrecht auch in Bezug auf den zu den Waren gehörenden Bonusinhalt ausgeübt hat.

(12) Das Widerrufsrecht gilt auch für Bücher, allerdings nur dann, wenn das Buch keine Gebrauchsspuren aufweist und sich in unveränderter Handelsform befindet, und wenn das Buch mit Folie umwickelt ist - die Verpackung ist nicht bedruckt. Die Erfüllung des Vertrages mit einem gekauften Buch beginnt ab dem Zeitpunkt des Drucks, ab dem der Nutzer sein Widerrufsrecht verliert, womit er sich ausdrücklich einverstanden erklärt.

(13) Bei Rückgabe der Ware verpflichtet sich der Nutzer, diese zusammen mit dem vollständig erhaltenen Set sowie allen Begleitdokumenten - Quittung, Rechnung, Übergabeprotokoll, Garantiekarte (falls vorhanden) - zurückzusenden.

(14) Bei der Rückgabe der Ware verpflichtet sich der Nutzer, alle mit der bestellten Ware erhaltenen Geschenke zurückzugeben, sofern diese vom Anbieter versandt wurden.

(15) Im Falle eines Kaufs durch eine juristische Person gelten die Bestimmungen des Schuldrechtsgesetzes, die von den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichen.


VIII. ERFÜLLUNG DES VERTRAGS

Art. 17.

(1) Die Frist für die Lieferung der Waren wird für jedes Produkt gesondert festgelegt, wenn der Vertrag mit dem Verbraucher über die Website des Anbieters auf der Plattform MYEWHEEL.COM abgeschlossen wird. Für jedes spezifische Produkt wird dem Nutzer unmittelbar vor Abschluss der Bestellung auf der Plattform MYEWHEEL.COM mitgeteilt, wie viele Tage die Lieferung ungefähr dauern wird. Die auf der Plattform MYEWHEEL.COM angegebenen Tage, die für die Lieferung erforderlich sind, sind Richtwerte, für die der Anbieter keine Garantie übernimmt, aber er garantiert, dass er alles tun wird, um die Waren an den angegebenen Tagen zu liefern.

(2) Falls der Nutzer und der Anbieter auf der Plattform MYEWHEEL.COM keine Lieferzeit festgelegt haben, beträgt die Lieferzeit der Waren 30 Kalendertage ab dem Datum, das auf das Absenden der Bestellung des Nutzers an den Anbieter über die Website des Anbieters auf der Plattform MYEWHEEL.COM folgt.

(3) Kann der Anbieter auf der Plattform MYEWHEEL.COM den Vertrag nicht erfüllen, weil er nicht über die bestellte Ware verfügt, ist er verpflichtet, den Verbraucher zu informieren und die von ihm gezahlten Beträge zu erstatten. In diesen Fällen kann der Anbieter nicht haftbar gemacht werden, sofern er den Nutzer über die erschöpften Mengen informiert hat.

(4) Der Anbieter kann die Bearbeitung der Bestellung verweigern, wenn begründete Zweifel daran bestehen, dass die Bestellung nicht authentisch ist, einschließlich der Tatsache, dass sie nicht von dem in der Bestellung beschriebenen Nutzer stammt, oder wenn das mit der Bestellung bestellte Produkt wegen Erschöpfung der Mengen oder aus anderen technischen Gründen vorübergehend nicht verfügbar ist; in diesem Fall benachrichtigt der Anbieter den Nutzer per E-Mail oder telefonisch und erstattet die von ihm gezahlten Beträge. Der Anbieter kann die Bearbeitung einer Bestellung ablehnen, wenn die Anzahl oder das Volumen der bestellten Artikel den üblichen Verbrauch eines Kunden-Verbrauchers im Sinne des CPA übersteigt und Grund zu der Annahme besteht, dass die Bestellung zum Weiterverkauf bestimmt ist und nicht in den Bereich des Verbraucherkaufs fällt.

(5) Bei ungenauen Angaben des Nutzers zu Lieferadresse und Telefon oder Abwesenheit des Nutzers an der Adresse sowie bei Unmöglichkeit der Lieferung der Ware aus Gründen, die der Anbieter nicht zu vertreten hat, wird die Ware zurückgesandt und verbleibt in den Lagern des Anbieters. In diesem Fall wird die Ware nicht für den Benutzer aufbewahrt, es sei denn, sie wird im Voraus bezahlt. Im Falle einer Vorauszahlung werden die Waren innerhalb von 15 Tagen nach ihrer Rückgabe aufbewahrt, und nach Ablauf dieser Frist und wenn der Nutzer nicht beim Lieferanten nachfragt, wird der Lieferant die erhaltene Zahlung mit Ausnahme des für die Lieferung und Lagerung aufgewendeten Betrags zurückerstatten. Im Falle ungenauer oder falscher Angaben des Nutzers zur Lieferadresse, wenn die Ware an die falsche Adresse geschickt wird, gehen die Kosten für den Kurierdienst zur Umleitung der Sendung zu Lasten des Nutzers.

(6) Wird die Ware nicht innerhalb der angegebenen Lieferfrist an den Nutzer geliefert, so steht dem Nutzer kein Schadensersatz zu. Gründe, die zu einer Verzögerung der Lieferung außerhalb der auf der Plattform von MYEWHEEL.COM angegebenen Tage führen, sind: 

-Last und Anzahl der Bestellungen in dem Zeitraum, die über dem Durchschnitt und über dem Üblichen für den Anbieter liegen; 

-Fehler des Kurierunternehmens, wie z.B. unzeitgemäße Organisation des Kuriers, übermäßige Arbeitsbelastung des Kuriers, unvorhersehbare technische und Informationsprobleme beim Kurier oder meteorologische Bedingungen, die den Kurier behindern; 

-unvorhersehbare technische Probleme in den Systemen des Anbieters; 

-Störungen bei den Lieferanten des Anbieters, von denen dieser mit dem Produkt beliefert wird; 

-Schlechte Witterungsbedingungen usw., Umstände höherer Gewalt, die die normalen organisatorischen Aktivitäten des Anbieters beeinträchtigen würden.

(7) In allen Fällen garantiert und verpflichtet sich der Anbieter, dem Nutzer die Ware mit einer Verspätung von nicht mehr als 15 Werktagen über die auf der Plattform MYEWHEEL.COM angegebenen ungefähren Liefertage hinaus zu liefern.

(8) Bei Produkten mit einem Einzel- oder Gesamtwert von 4 EUR oder weniger, die unter das Programm "Plus-Produkte" fallen, kann der Anbieter die Annahme der Bestellung verweigern. Für den Fall, dass ein oder mehrere Produkte unter das Programm "Plus-Produkte" fallen und ihr Gesamtwert im Sinne des vorstehenden Satzes 4 EUR oder weniger beträgt, wird der Nutzer durch eine Nachricht auf der Plattform darauf hingewiesen und an der Bestellung gehindert. Um die Bestellung aufgeben zu können, muss der Nutzer ein Produkt oder Produkte mit einem Gesamtwert von mindestens 4 EUR hinzufügen.

Art. 18. Der Anbieter auf der Plattform MYEWHEEL.COM verpflichtet sich, alle in der bulgarischen Gesetzgebung festgelegten Anforderungen bezüglich der Kennzeichnung, der Werbung und des Verkaufs von Lebensmittelzusatzstoffen einzuhalten.

Art. 19. Der Anbieter informiert den Nutzer unmittelbar vor Abschluss der Bestellung über die Transport- und Kurierkosten, wobei der Preis für die Lieferung je nach dem vom Nutzer gewählten Produkt, der Methode und der Lieferadresse variieren kann. Im Falle einer zusätzlichen Nachsendung einer bereits angeforderten Bestellung durch den Nutzer oder im Falle der Notwendigkeit eines wiederholten Besuchs der angeforderten Adresse, zahlt der Nutzer den Preis für die Lieferung in den Beträgen, die gemäß dem Tarif des jeweiligen Kuriers festgelegt werden. Die Bedingungen für die kostenlose Lieferung, sofern vorhanden, gelten nicht, wenn der Nutzer einen Besuch an einer Adresse zu einer von ihm angegebenen Uhrzeit oder Tageszeitspanne wünscht.

Art. 20.

(1) Der Nutzer ist verpflichtet, die Ware zum Zeitpunkt der Lieferung durch den Kurier zu prüfen und, wenn sie nicht den Anforderungen entspricht oder sichtbare Brüche und Mängel aufweist, die Annahme durch den Kurier zu verweigern und den Anbieter unverzüglich auf der Plattform MYEWHEEL.COM zu benachrichtigen.

(2) Lehnt der Nutzer die Annahme der Ware durch den Kurier nicht ab und benachrichtigt er den Anbieter nicht auf der Plattform MYEWHEEL.COM gemäß Abs. 1, gilt die Ware als genehmigt. 1 anzeigt, gilt die Ware als genehmigt, da sie den Anforderungen entspricht, mit Ausnahme von versteckten Mängeln.

(3) Möchte der Nutzer die Ware nach der Lieferung ablehnen und nicht annehmen, so gehen die Kosten für den Transport in beide Richtungen zu seinen Lasten.

Art. 21. Der Lieferant erbringt die für die Ware erforderliche Dienstleistung gemäß den Bestimmungen in Abschnitt XIII. REKLAMATIONEN.

Art. 22. Für die in diesem Abschnitt nicht geregelten Fälle werden die im Handelsgesetz und im Verbraucherschutzgesetz festgelegten Regeln des Handelsverkaufs angewendet.


IX. SCHUTZ DER PERSÖNLICHEN DATEN

Art. 23.

(1) Der Anbieter der Plattform MYEWHEEL.COM ergreift Maßnahmen zum Schutz der persönlichen Daten des Nutzers gemäß dem Gesetz zum Schutz der persönlichen Daten.

(2) Aus Gründen der Sicherheit der personenbezogenen Daten der Nutzer sendet der Anbieter der Plattform MYEWHEEL.COM die Daten nur an die E-Mail-Adresse, die von den Nutzern bei der Registrierung angegeben wurde.

(3) Der Anbieter der Plattform MYEWHEEL.COM ist berechtigt, die Daten auf dem Endgerät des Nutzers zu speichern, es sei denn, der Nutzer widerspricht ausdrücklich.

(4) Der Nutzer bzw. der User erklärt sich damit einverstanden, dass der Anbieter der Plattform MYEWHEEL.COM das Recht hat, dem Nutzer bzw. dem Kunden jederzeit elektronische Nachrichten, einschließlich eines Newsletters oder Angebote zum Kauf von Waren, zuzusenden, solange eine Registrierung des Nutzers bzw. des Users im elektronischen Shop des Anbieters auf der Plattform MYEWHEEL.COM besteht.

(5) Der Nutzer bzw. der User willigt ein, dass der Anbieter der MYEWHEEL.COM-Plattform berechtigt ist, Daten über das Verhalten des Nutzers bzw. des Kunden bei der Nutzung des E-Shops des Anbieters in der MYEWHEEL.COM-Plattform zu erheben, zu speichern und zu verarbeiten.

Art. 24.

(1) Der Anbieter auf der Plattform MYEWHEEL.COM hat jederzeit das Recht, den Nutzer aufzufordern, sich zu identifizieren und die Echtheit aller bei der Registrierung angegebenen Umstände und persönlichen Daten zu bestätigen.

(2) Für den Fall, dass der Nutzer aus irgendeinem Grund seinen Namen und sein Passwort vergessen oder verloren hat, ist der Anbieter der Plattform MYEWHEEL.COM berechtigt, das angekündigte "Verfahren für verlorene oder vergessene Namen und Passwörter" anzuwenden, abrufbar unter: https://www.myewheel.com/account/forgotten/


X. ÄNDERUNG UND ZUGANG ZU DEN ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Art. 25.

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen können vom Anbieter der Plattform MYEWHEEL.COM geändert werden, wovon dieser alle registrierten Nutzer in geeigneter Weise in Kenntnis setzen wird.

(2) Der Anbieter der Plattform MYEWHEEL.COM und der Nutzer vereinbaren, dass jede Ergänzung und Änderung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen in einem der folgenden Fälle für den Nutzer wirksam wird:

A) nach der ausdrücklichen Mitteilung durch den Anbieter auf der Plattform MYEWHEEL.COM und wenn der Nutzer nicht innerhalb der 14-tägigen Frist erklärt, dass er sie ablehnt; oder

B) nach ihrer Veröffentlichung auf der Website des Anbieters auf der Plattform MYEWHEEL.COM und wenn der Nutzer nicht innerhalb von 14 Tagen nach ihrer Veröffentlichung erklärt, dass er sie ablehnt;

C) mit der ausdrücklichen Annahme durch den Nutzer über sein Konto auf der Website des Anbieters auf der Plattform MYEWHEEL.COM.

(3) Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass alle Erklärungen des Anbieters auf der Plattform MYEWHEEL.COM, die im Zusammenhang mit der Änderung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen stehen, an die vom Nutzer bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse gesendet werden. Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass E-Mails, die in Übereinstimmung mit diesem Artikel versandt werden, nicht mit einer elektronischen Signatur versehen sein müssen, um für ihn wirksam zu sein.

Art. 26. Der Anbieter veröffentlicht die vorliegenden allgemeinen Bedingungen auf https://www.myewheel.com/terms-and-conditions/ zusammen mit allen Ergänzungen und Änderungen derselben.


XI. KÜNDIGUNG

Art. 27. Die vorliegenden allgemeinen Bedingungen und der Vertrag des Nutzers mit dem Anbieter auf der Plattform MYEWHEEL.COM werden in folgenden Fällen gekündigt

- bei Kündigung und Erklärung der Liquidation oder des Konkurses einer der Vertragsparteien;

- im gegenseitigen Einvernehmen der Parteien in schriftlicher Form;

- im Falle der objektiven Unmöglichkeit einer der Vertragsparteien, ihre Verpflichtungen zu erfüllen;

- im Falle der Beschlagnahme oder Versiegelung der Geräte durch staatliche Stellen;

- im Falle der Löschung der Registrierung des Nutzers auf der Plattform MYEWHEEL.COM. In diesem Fall bleiben die abgeschlossenen, aber nicht ausgeführten Kaufverträge in Kraft und unterliegen der Ausführung;

Art. 28. Der Anbieter hat das Recht, den Vertrag nach eigenem Ermessen, ohne Vorankündigung und ohne fällige Entschädigung einseitig zu kündigen, wenn er feststellt, dass der Nutzer die Plattform MYEWHEEL.COM unter Verstoß gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Gesetzgebung in der Republik Bulgarien, allgemein anerkannte moralische Normen oder allgemein anerkannte Regeln und Praktiken im elektronischen Handel nutzt.


XII. VERANTWORTUNG

Art. 29. Der Nutzer verpflichtet sich, die Anbieter der MYEWHEEL. COM-Plattform und den Provider im Falle von Klagen und anderen Ansprüchen Dritter (ob berechtigt oder nicht) für alle Schäden und Kosten, einschließlich Anwalts- und Gerichtskosten) zu entschädigen und freizustellen, die aus oder im Zusammenhang mit (1) der Nichterfüllung einer der Verpflichtungen aus diesem Vertrag, (2) der Verletzung von Urheber-, Produktions-, (3) der unzulässigen Übertragung der dem Nutzer für die Dauer und zu den Bedingungen des Vertrages eingeräumten Rechte auf andere Personen und (4) der falschen Angabe des Vorhandenseins oder Nichtvorhandenseins der Eigenschaft eines Verbrauchers im Sinne des Verbraucherschutzgesetzes.

Art. 30. Der Anbieter haftet nicht im Falle von höherer Gewalt, zufälligen Ereignissen, Internetproblemen, technischen oder anderen objektiven Gründen, einschließlich Anordnungen der zuständigen staatlichen Behörden.

Art. 31.

(1) Der Provider haftet nicht für Schäden, die der Nutzer Dritten gegenüber verursacht.

(2) Der Anbieter haftet nicht für materielle oder immaterielle Schäden, ausgedrückt in entgangenem Gewinn oder Schäden, die dem Nutzer bei der Nutzung oder Nichtnutzung von MYEWHEEL.COM und dem Abschluss von Kaufverträgen mit dem Anbieter entstehen.

(3) Der Anbieter ist nicht verantwortlich für die Zeit, in der die Plattform aufgrund höherer Gewalt nicht verfügbar war.

(4) Der Anbieter haftet nicht für Schäden aus Kommentaren, Meinungen und Veröffentlichungen unter den Produkten, Nachrichten und Artikeln auf der Plattform MYEWHEEL.COM.

Art. 32.

(1) Der Anbieter haftet nicht für die Überwindung der Sicherheitsmaßnahmen der technischen Einrichtungen und den daraus folgenden Verlust von Informationen, die Verbreitung von Informationen, den Zugang zu Informationen, die Einschränkung des Zugangs zu Informationen und ähnliche Folgen.

(2) Der Anbieter haftet nicht im Falle des Abschlusses eines Kaufvertrages, der Gewährung des Zugangs zu Informationen, des Verlustes oder der Veränderung von Daten, die infolge einer falschen Identifizierung eines Dritten, der sich als Nutzer ausgibt, entstanden sind, wenn die Umstände darauf schließen lassen, dass diese Person der Nutzer ist.

Art. 33. Vor Vertragsabschluss muss sich der Kunde mit den örtlichen Gesetzen und Beschränkungen des Landes vertraut machen, in dem er beabsichtigt, das/die private(n) Elektrofahrzeug(e) zu nutzen. Einige Mitgliedstaaten der Europäischen Union erlauben keinen freien Verkehr von Elektrofahrzeugen auf öffentlichen Straßen und Flächen. In solchen Fällen dürfen private Elektrofahrzeuge nur in privaten Bereichen und Zonen verwendet werden, die gesetzlich in dem Land erlaubt sind, in dem er wohnt und/oder das persönliche Elektrofahrzeug/die privaten Elektrofahrzeuge verwendet. Der Anbieter haftet nicht für Rechtsverstöße.


XIII. BESCHWERDEN

Art. 34.

(1) Der Verbraucher hat das Recht auf eine Reklamation, und bei deren Vorlage ist der komplette Satz von Dokumenten (einschließlich Kassenbeleg/Rechnung, Abnahme-Übergabeprotokoll, Garantiekarte usw.) sowie die Ware an die Adresse Asenovgrad 4230, 11 Solunska str. zu senden.

(2) Die Transportkosten für die Zusendung des Produktes für den Garantieservice werden von der MyEWheel LTD nicht übernommen. 

(3) Falls das Produkt für den Garantieservice an eine andere Adresse geschickt wird, die sich von der im Art. 33. (2), gehen die Transportkosten zu Lasten des Nutzers.

(4) Wenn der Anbieter beschließt, die Reklamation anzunehmen und Garantieleistungen zu erbringen, hat der Verwalter mindestens 14 Tage Zeit, um die Reparaturen durchzuführen. Der Anbieter behält sich das Recht vor, die Diagnosezeit und/oder die Reparaturzeit zu verlängern, wenn dies erforderlich ist (z. B. wenn er auf eine Lösung des Herstellers wartet oder wenn Ersatzteile derzeit nicht auf dem Markt erhältlich sind), jedoch nicht mehr als 28 Tage für die Diagnose und 28 Tage für die Reparatur. Eine zusätzliche Verlängerung der Reparaturzeit kann nur erfolgen, nachdem dem Kunden alternative Möglichkeiten aufgezeigt wurden, wenn der Kunde der Fortsetzung der Reparatur und der Verlängerung der Servicezeit zustimmt,

(5) Die Garantie gilt nur für Produktions-/Werksmängel und Abweichungen, die bei der Lieferung der Waren vorhanden waren und die während des normalen Betriebs aufgetreten sind. 

(6) Die Gewährleistung des Anbieters erstreckt sich auf Fabrikationsfehler der angebotenen Produkte für ein bzw. zwei Jahre nach Erhalt des/der neuen Produkts/Produkte und ein Jahr für gebrauchte/überholte Produkte, 

(7) Die Gewährleistung des Anbieters erstreckt sich nicht auf Produkte/Elemente, die einer schnellen Nutzung oder gebrauchsbedingten Schäden unterliegen (die nicht als Werksfehler definiert sind). Beispiele für solche Produkte sind Schläuche, Reifen,

(8) Die Garantie erlischt, und der Kunde trägt die Kosten für die Reparatur (und die Garantieleistung kann verweigert werden) im Falle von Schäden, die verursacht wurden durch:

- Unsachgemäße Verwendung und/oder unsachgemäße Lagerung.

- Beschädigte Unversehrtheit des Garantieaufklebers.

- Die Produktidentifikationsnummer (IMEI-Nummer), die Seriennummer oder der Datumscode, falls vorhanden, wurde entfernt, gelöscht, beschädigt oder ist in irgendeiner Weise unleserlich.

- Fallenlassen, Stöße, Druckeinwirkung, verschüttete Flüssigkeiten.

- Reparaturversuche durch nicht autorisierte Personen oder Unternehmen.

- Verwendung von Ladegeräten, Batterien und Peripheriegeräten, die nicht im Lieferumfang enthalten sind (einschließlich "Smart Charges", "intelligente Ladegeräte", Schnellladegeräte, Ladezubehör, Adapter, Booster, "Charge Doctors", Konverter usw.).

- Verstöße gegen die technische Konstruktion des Geräts (Änderungen am Gerät, die die Sicherheit der Nutzung oder den Betrieb des Geräts selbst beeinträchtigen können)

- Störungen im Stromnetz, unsachgemäßer Anschluss an die Stromversorgung, extreme Umweltbedingungen oder schnelle Änderungen dieser Bedingungen, Naturkatastrophen und andere Umstände höherer Gewalt.

- Batterieschäden durch Nichtbenutzung. Wenn der Kunde in 12 Monaten weniger als 300 Kilometer zurückgelegt hat, können die Batterien aufgrund mangelnder Ladezyklen stark abbauen. Ideale Bedingungen für die Aufbewahrung des Einrads sind 21°C Raumtemperatur und ein Ladezustand zwischen 40% und 70%.

- Batterieschäden durch starke Nutzung. Wenn der Kunde mehr als 3000 Kilometer im Jahr gefahren ist, wird dies als starke Nutzung angesehen.


XIV. SONSTIGE BEDINGUNGEN

Art. 35.

(1) Der Nutzer und der Anbieter auf der Plattform MYEWHEEL.COM sind verpflichtet, ihre Rechte und rechtlichen Interessen gegenseitig zu schützen sowie ihre Geschäftsgeheimnisse zu wahren, die im Zuge der Erfüllung des Vertrags und dieser allgemeinen Bedingungen in ihr Eigentum übergegangen sind.

(2) Der Nutzer und der Anbieter verpflichten sich, den zwischen ihnen geführten schriftlichen oder mündlichen Schriftverkehr während und nach Ablauf der Vertragslaufzeit nicht zu veröffentlichen. Als öffentlich kann die Veröffentlichung des Schriftverkehrs in Print- und elektronischen Medien, Internetforen, persönlichen oder öffentlichen Webseiten usw. angesehen werden.

Art. 36. Im Falle eines Widerspruchs zwischen diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen und einem besonderen Vertrag zwischen dem Anbieter auf der Plattform MYEWHEEL.COM und dem Nutzer gelten vorrangig die Bestimmungen des besonderen Vertrags.

Art. 37. Die eventuelle Ungültigkeit einer der Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen hat nicht die Ungültigkeit des gesamten Vertrags zur Folge.

Art. 38. Für die in diesem Vertrag nicht geregelten Fragen, die mit der Durchführung und Auslegung dieses Vertrages zusammenhängen, gilt das Recht der Republik Bulgarien.

Art. 39. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen treten für alle Nutzer am 01.09.2019 in Kraft.

Art. 40. Die Promo-Codes für Preisnachlässe beim Kauf von Produkten gelten nicht für bereits reduzierte Waren, auf die bereits ein anderer Preisnachlass angewandt wurde, mit Ausnahme von Promo-Codes, die vom Anbieter ausdrücklich genannt werden und für zusätzliche Preisnachlässe verwendet werden.

Art. 41. Die Promo-Codes für Rabatte beim Kauf von Produkten gelten nicht für Waren, die der Nutzer auf Ratenzahlung/Leasing kaufen möchte, unabhängig davon, ob das jeweilige Produkt bereits zu einem reduzierten Preis angeboten wird oder nicht. 


Anhang № 1 - Standardformular für die Ausübung des Widerrufsrechts vom Vertrag

(füllen Sie dieses Formular nur aus und senden Sie es ab, wenn Sie vom Vertrag zurücktreten wollen)


- An MyEWheel LTD, UIC 206602994, mit Sitz und Adresse der Geschäftsführung: Bulgarien, Asenovgrad 4230, 11 Solunska Str.:

- Hiermit teile(n) ich/wir mit, dass ich/wir den von mir/uns * abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren ablehne(n):

- Bestellt am * / erhalten am *

- Name des/der Benutzer(s)

- Anschrift des/der Benutzer(s)

- Unterschrift des/der Benutzer(s) (nur wenn dieses Formular auf Papier ist)

- Datum

-------------------------------------------------------

* Nicht zutreffende Begriffe sind zu streichen.